Home Holz

Holz

Bei der Holzverarbeitung und in der Möbelindustrie werden alle Arten von Holz behandelt. Spanplatten, Melaminplatten und Rohholzplatten werden in einer oft staubigen und rauen Umgebung gehandhabt. Zum Teil können die Werkstücke sehr porös sein. Handhabungskomponenten müssen sich diesen Kriterien anpassen.

Anforderungen :

- Sehr kurze Zykluszeiten
- Anpassungsfähigkeit an die zu behandelnde Oberfläche (porös, Holzmaserung, Späne)
- Verhinderung eines Verstopfens des Vakuumsystems
- Energieeinsparung

Anwendungen :

- Abstapeln von Platten (Trennen von Holzplatten für die Versorgung eines Produktionsfließbandes)
- Halten für die Bearbeitung

Greifen von glatten und luftdichten Werkstücken

Für das Greifen von Melaminplatten eignen sich insbesondere die Flachsauggreifer der Serien 5, 90 und PFG, da diese sehr eben und luftdicht sind. Andere Sauggreifer, wie z. B. jene mit Schaumstoffring, erlauben das Greifen von Rohholzplatten mit Holzmaserung.

Einstellbare Ejektoren und Förderejektoren

In der Holzindustrie unterliegen Arbeitsprozesse oft einer sehr staubigen Umgebung. Für einen optimalen Schutz des Vakuumsystems rät NOVACOM zu einer Verwendung von einstellbaren Ejektoren der Serie VCR, welche einer Verstopfung vorbeugen können.
Für das Auffangen und Evakuieren von Holzspänen sind Förderejektoren (Serie TP) und Saugrohre (Serie CANDAS) eine ideale Lösung. Luftverstärker (Serie AA) können ebenso verwendet werden, um Breitenverkleidungen von Holzplatten abzublasen.

Trennung von Holzplatten und Säuberung

Zahlreiche Düsen, Luftvorhänge, Blaspistolen und Druckluftschienen von NOVACOM erlauben das Trennen von Holzplatten beim Abstapeln und erweisen sich bei verschiedenen Säuberungsvorgängen als sehr wirksam.


Übersicht Lösungen